Das bestehende Justizzentrum in Salzburg steht unter Denkmalschutz. Es beherbergt das Bezirksgericht, das Landesgericht und eine Haftanstalt. In den letzten Jahrzehnten wurden umfassende Bauwerksteile eingefügt und angebaut. Für die Neuorganisierung und Modernisierung des Justizzentrums werden diese Bauteile abgebrochen und der Urzustand der Gebäudesubstanz wieder hergestellt. In dem so entstehenden Innenhof werden ein Y-förmiger 5-geschossiger Büro- und Verwaltungsbau und ein unterirdisches Archiv eingefügt.

Factbox

Unser Beitrag: Tragwerksplanung, Bauphysik, Baustellenkoordination

Architektur: Franz und Sue ZT GmbH

Auftraggeber: Franz und Sue ZT GmbH

Fotos: © Lukas Schaller